Die Fotografie gehört für mich schon seit einiger Zeit, wie schon das Malen und Zeichnen, zu der besten Möglichkeit seiner individuellen Kreativität Ausdruck zu verleihen. Was früher lediglich zur Dokumentation galt, gehört heute zu einer weiteren Kunstform mit unendlich vielen Ausdrucksmöglichkeiten.
Zwar habe ich schon immer gerne fotografiert, jedoch habe ich mir erst vor einem Jahr die richtige Ausrüstung dazu leisten können. Seitdem habe ich meine Canon stets bei mir und fotografiere alles was mir vor die Linse kommt! Meist sind die ungeplanten und spontanen Shots die eindrucksvollsten =)
Am meisten faszinieren und interessieren mich vor allem schwarz/weiß Aufnahmen, da aus meiner persönlichen Sicht nichts einem Foto besser Stimmung verleihen kann als Licht und Schatten im schwarz/weiß Filter! Ich finde, dass gerade diese Bilder eine besondere Tiefe besitzen...
Besonders interessant finde ich ebenfalls Aufnahmen von alltäglichen Gegenständen, die wir uns so gar nicht als schöne Motive vorstellen können, welche jedoch durch Perspektive, Winkel, etc. wahnsinnig interessant und künstlerisch wirken können.

Seit Oktober diesen Jahres habe ich begonnen aus dem einstigen Hobby etwas Professionelles zu machen und habe begonnen an der Deutschen Pop Akademie in Frankfurt am Main neben meinem Medienwissenschaftsstudium den Photodesigner zu absolvieren.